Einfache Weihnachtskarte in Geschenkoptik

Zu einem Geschenk lege ich immer gerne noch eine Karte dazu. Wenn es die Zeit zulässt und mir die richtige Idee kommt, bastel ich diese auch gerne selbst.  Dieses Mal habe ich mir eine simple Karte überlegt, die aber trotzdem zum Thema Weihnachten passt. Eine Karte in Geschenk Optik. Sie ist in wenigen Schritten gemacht und benötigt nicht viele Materialien.

 

Farbigen Fotokarton Ich habe mich für einen in A4 und rot entschieden
Tipp: In anderen Farben lässt sich die Karte auch gut zu anderen Anlässen verschenken
Weißer Fotokarton
(Dieser ist auf dem Bild leider verschwunden)
Schere
Klebestift
Bleistift, Radiergummi und Lineal
♥ Optional noch eine Schleife als Verschluss oben drauf.

1. Als erstes habe ich den Fotokarton dreimal geknickt. Dabei habe ich den oberen Teil absichtlich etwas kleiner gemacht, um eine Art "Klappe" zu erhalten. Man kann natürlich auch die drei Teile gleich groß knicken, dann sollte man beim Aufkleben des "Schleifen-Bandes" allerdings etwas anders vorgehen.

3. Als nächstes habe ich den senkrechten Streifen mittig aufgeklebt. Dieser kann selbstverständlich auch weiter seitlich aufgeklebt werden.

2. Für die "Schleifenbänder" habe ich aus dem weißen Fotokarton 2 Streifen herausgeschnitten. Der eine Streifen, der waagerecht liegen wird, sollte so lang sein, wie die gefaltete Karte breit ist (ca. 20 cm). Der zweite Streifen, der später horrizontal liegen wird, sollte so lang wie ein Din 4 Blatt oder etwas kurzer sein (ca. 30cm).

4. Zum Schluss habe ich den waagerechten Streifen an der unteren Kante der kleinen "Klappe" aufgeklebt. Wenn man am Anfang beim Knicken das Blatt genau in drei gleiche Teile geteilt hat, empfielt es sich den Streifen nicht an der unteren Kante aufzukleben, sondern weiter oben. Zum Beispiel genau in der Mitte, oder etwas weiter oben oder unten.

Ich hoffe, dieser Basteltipp ist eine gute Anregung für selbstgebastelte Karte und alle Schritte sind verständlich beschrieben.

You may also like

10 comments

    1. Danke für deine ehrlichen Worte. Die Karte ist mit Absicht schlicht gehalten. Ich kann aber verstehen, dass sie für dich zu schlicht ist.

      Liebe Grüße,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!